Übersicht

Meldungen

Bomlitzer Bürgerpreis 2016 – Baum des Jahres gepflanzt

Nach Verleihung des Bomlitzer Bürgerpreises: Baum des Jahres durch die SPD und Wuselwehr gepflanzt Vor einigen Wochen hat der SPD-Ortsverein den Bomlitzer Bürgerpreis 2016 an die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz verliehen. Grund für diese Ehrung war die Gründung der „Wuselwehr“, der ersten Kinderfeuerwehr in der Gemeinde. „Das ehrenamtliche Engagement der freiwilligen Feuerwehren ist eine Stütze für das örtliche Leben in der gesamten Gemeinde.

SPD will um Oberschule kämpfen

Heute soll der Bomlitzer Rat eine Stellungnahme zum Schulentwicklungsplan beschließen Der erste Entwurf des Schulentwicklungsplans liegt den Kommunen vor, dort sollen nun Stellungnahmen zu dem ersten Zahlenwerk verfasst werden. Wenn heute der Bomlitzer Rat tagt, geht es genau um diese Stellungnahme – und die Bomlitzer SPD, die im Rat die Mehrheit hat, hat klare Vorstellungen, was die Kommune dem Landkreis mitteilen soll.

Eine Bereicherung für unsere Gemeinschaft

Mit der Ankunft der Flüchtlinge in unserem Land sind viele neue Aufgaben für alle staatlichen Ebenen verbunden. Die Politik in Hannover, Berlin und Brüssel ringt intensiv um den richtigen Weg in der Flüchtlingspolitik. Fast jeden Tag gibt es neue Vorschläge. Wie sieht es aber vor Ort in der Gemeinde Bomlitz aus? Dazu haben wir mit unserem Bürgermeister Michael Lebid gesprochen.

SPDienstag im Rahmen des Dialogs 21 über das Thema „Oberschule“

Im Rahmen des DIALOG 2021 der Bomlitzer SPD sprachen die Genossen mit Andreas Böhm über die Zukunftsaussichten der Schule. Zuletzt gab der Kreistag den Oberschulen im Landkreis eine Bestandsgarantie für die nächsten 10 Jahre. Große Investitionen in die Gebäude sollen in dieser Zeit nicht erfolgen. Hintergrund für diese Entscheidung sind die in den nächsten Jahren zurück gehenden Schülerzahlen im Landkreis. Für die Oberschule Bomlitz rechnet der Heidekreis im Jahre 2024 noch mit 211 Schülern.

Ehrung der Walsroder und Bomlitzer Jubilare

SPD Bomlitz und Walsrode zeichnet Mitglieder aus. Ehrungen für langjährige Treue. 50 Jahe Mitglied Traditionell beenden die SPD-Ortsvereine aus Bomlitz und Walsrode das Jahr mit ihrer gemeinsamen Jubilarehrung.Die gemeinsame Jubilarehrung der beiden Ortsvereine Bomlitz und Walsrode hat bereits eine gewisse Tradition. Dabei gilt die Absprache, dass sich beide OV jeweils in der Ausrichtung und Organisation der Feier abwechseln.

Kanalsanierung in Bomlitz kommt voran

Die Sanierung und Umstellung der Mischwasserkanalisiation auf getrennte Abwasser- und Regenwasserkanäle ist die größte Investitionsmaßnahme der letzten dreißig Jahre in der Gemeinde Bomlitz. Die Gemeindeverwaltung stellt einen regelmäßigen Newsletter zusammen, mit dem die Bürgerinnen und Bürger über den Stand der Maßnahme informiert werden. Wenn Sie den Newsletter selbst erhalten möchten, senden Sie bitte ein leeres Mail an kanal-newsletter@bomlitz.de.

Fußweg, Gosse, Straße und mehr

Gemäß § 52 Abs. 4 NStrG (Niedersächsisches Straßengesetz) hat die Gemeinde Bomlitz mit ihrer Straßenreinigungssatzung die Straßenreinigung den Eigentümern der anliegenden Grundstücke auferlegt. Hier bieten wir Ihnen zum Download eine Übersicht an, was alles von den Grundstückseigentümern gemäß Satzung gereinigt werden muss. "Was da alles zur Pflicht der Bürgerinnen und Bürger gehört, ist sicherlich nicht allen Betroffenen klar", vermutet Andreas Glück vom Bauausschuss. Schauen Sie selbst.

„Dörfer mit Zukunft“ sind sie auf jeden Fall

Die Ortschaften Jarlingen und Ahrsen sind im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in der nächsten Runde wieder von einer Jury-Kommission besucht worden. Und wieder hat man einen guten Eindruck hinterlassen und ist auf das Ergebnis gespannt. Zu verschiedenen Themen hatten die Jarlinger und Ahrsener sich vorbereitet und deutlich gemacht, dass Dorfgemeinschaft und Ausstattung der Dörfer intakt sind. Man darf weiter Daumen drücken, auch wenn allein die Teilnahme bereits ein Erfolg war.

Waldbad hatte 47.370 Gäste in der Saison 2015

Die Badesaison 2015 im Waldbad ist beendet. Beim Ergebnis gab es ein Durchatmen bei den Verantwortlichen: 47.370 Gäste sind bei der durchwachsenen Wetterlage des diesjährigen Sommers ein gutes Ergebnis gewesen. Zusätzlich hat die Preiserhöhung bei den Saisonkarten zu mehr Einnahmen geführt. "Wahrscheinlich wird es gelungen sein, das Defizit unter 300.000 EUR zu drücken. Das ist eine wichtige Grundlage für die kommenden Jahre", erläuterte Torsten Kleiber vom Bomlitzer Sport-Ausschusses.

Verkehrseinweisung als praktische Willkommenskultur

Vieles in Deutschland ist gut organisiert und folgt Regeln, die man für selbstverständlich hält. Wie unterschiedlich im Straßenverkehr aber allein schon die Sichtweise auf z.B. Zebrastreifen sein kann, erlebt man bereits in Ländern wie Frankreich oder Italien. Der "Runde Tisch Asyl" in Bomlitz hatte zu diesem Thema die Kontaktbeamtin der Polizei eingeladen, um in einer Ortsbegehung den Asylbewerbern Verkehrsregeln zu erklären und mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu vermitteln.

Wir tolerieren kein Pöbeln gegen Flüchtlinge

Viele Menschen werden in diesem Jahr als Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Einige davon auch zu uns in die Gemeinde Bomlitz. Viele von ihnen fliehen vor Krieg, Terror und Verfolgung. Andere suchen bei uns die Chance auf ein besseres Leben. Nur für einen Teil wird dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Über den Zustrom der Menschen können wir vor allem eines sein: stolz.

In der Bomlitzer Ortsmitte wird investiert

Der Ortskern von Bomlitz bekommt neuen Schub. Ledigenheim und Wohlfahrtsgebäude, die zum denkmalgeschützten Ensemble gehören, haben zusammen mit anderen Gebäuden neue Eigentümer. Die Gemeinde hat die Immobilien vermittelt, die zuvor von der Niedersächsischen Landesforst im Paket mit anderen Liegenschaften von DOW gekauft worden sind. „Diese Entwicklung ist gut für die Ortsmitte und wird für Belebung sorgen“, freute sich Raphael Bigus von der SPD-Fraktion.

Seifenblasen und Lagerfeuer im Sommerprogramm

Das Lichterfest war in diesem Jahr wieder das größte Volksfest in Bomlitz. Die Gemeinde, Gewerbetreibende und die Vereine und Institutionen haben einen Tag auf die Beine gestellt, an dem es an nichts fehlte. Es war ein tolles Sommerfest für alle mit viel Unterhaltung, Wanderung, Musik, Essen und Trinken und dem großen Feuerwerk, das durch eine Spende des Benefelder Lorishofs ermöglicht wurde. Der SPD-Ortsverein hat sich mit anderen um die Kinder gekümmert und hatte einen Seifenblasen-Stand.

Die Wiesenstraße wird geöffnet

Mit den Stimmen von SPD und Grüne bei zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen (anders als in der WZ berichtet) hat der Gemeinderat beschlossen, die Wiesenstraße zu öffnen und den sperrenden Poller in der Mitte der Straße herauszunehmen. "Wenn die Feuerwehr ausdrücklich darauf hinweist, dass die Straßentrennung in zwei Zufahrtsteile ein Problem ist, wäre es fahrlässig, das zu ignorieren. Und die Messergebnisse haben gezeigt, dass der Verkehrsstrom sich nur geringfügig ändert und zumutbar bleibt.

Raphael Bigus ist neuer Fraktionsvorsitzender

Raphael Bigus ist neuer Fraktionsvorsitzender der SPD im Bomlitzer Gemeinderat. Er übernimmt das Amt von Torsten Kleiber, der aus beruflichen Gründen darum bat, die Aufgaben in der Fraktionsarbeit auf mehr Schultern zu verteilen. Der 60-jährige Raphael Bigus ist seit 1996 Ratsmitglied und freut sich auf die Arbeit. Seine Stellvertreterinnen wurden Vera Kremer und Anika Welke. Torsten Kleiber übernimmt von Bigus im Gegenzug den Vorsitz im Fachausschuss für Sport, Kultur und Fremdenverkehr.

Bürgerpreis 2015 geht an den „Runden Tisch Asyl“

Der Bomlitzer "Runde Tisch Asyl - Willkommenskultur braucht Willkommensstruktur" hat den Bürgerpreis 2015 des SPD-Ortsvereins gewonnen. Vor mehr als sechzig Gästen überreichte der SPD-Vorsitzende Sebastian Zinke das Preisgeld von 250 EUR und den "Baum des Jahres" an Renate Brandes als Sprecherin. Mit dabei waren 15 der neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die vom Runden Tisch unterstützt werden. "Wir sind sehr froh, dass sich so viele Leute engagieren für eine funktionierende Willkommenskultur."

Daumen drücken für Jarlingen und Ahrsen

Die Dörfer in der Gemeinde Bomlitz haben ihren eigenen Charakter und ihre eigene Dorfgemeinschaft. Jarlingen und Ahrsen nehmen nun am landesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teil. Der Wettbewerb "will die sozialen und strukturellen Entwicklungen in den Dörfern unterstützen und hat das Ziel, die Menschen in den Dörfern zu motivieren, eigeninitiativ zur Verbesserung der Lebensverhältnisse beizutragen und diese für die nachfolgenden Generationen zu sichern", wie es auf der Website heißt.

Lebid, Lies und Klingbeil besuchen DOW

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies hat mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und Bürgermeister Michael Lebid die Firma DOW in Bomlitz besucht. Mit dem örtlichen Werksleiter Neldes Hovestad wurde die aktuelle Situation diskutiert. Sowohl Ausbildungsplätze als auch Arbeitsplätze im administrativen Bereich sind reduziert worden. Die drei Politiker von Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sind besorgt über diese Entwicklung.